Currywurst im Adlon

CurrywurstEine Currywurst für 17,- Euro?

Ja, und das Erlebnis war es wert! Die ‚Spezialität des Hauses‘ im legendären Berliner Luxus-Hotel Adlon wird mit knusprig goldbraunen handgeschabten Pommes serviert. Die Wurst stammt vom Havelländer Apfelschwein. Es wächst inmitten intakter Landschaft mit reichlich Auslauf auf. Die Fütterung basiert auf natürlichen Apfeltrestern.
Die Portion ist relativ großzügig.

Ich schätze, ich hatte in etwa das Doppelte auf dem Teller, als am Vorabend an der Imbissbude in Kreuzberg.

Der eigentliche Hit – neben dem Ambiente der prunkvollen Hotellobby – ist aber die Sauce. Sie ist exotisch-fruchtig und weist eine noble aber unaufdringliche Schärfe auf. Currypulver und Staub von echtem Blattgold sorgen für die perfekte Optik. Sie ist von absoluter Eleganz geprägt und überhaupt nicht protzig.